Einfach meditieren


Du hast ja gar keine Zeit zu meditieren.

Und überhaupt ist das viel zu kompliziert.

So lange still sitzen und atmen - das ist nix für Dich.

Schließlich lebst Du nicht im Kloster, sondern hast einen Alltag zu bewältigen.

Wie soll das da noch rein passen?

 

Pustekuchen!

Du kannst genau so meditieren, wie es zu Dir und Deinem Alltag passt.

 

Du sitzt, stehst, gehst und atmest den ganzen Tag.

Hast kleine Pausen und Wartezeiten.

Also hast Du auch Zeit und die Möglichkeit, zu meditieren!

 

Vor allem, wenn Du Dir anschaust, was Meditation alles bewirken kann.


Durch regelmäßiges Meditieren kannst Du:

 

Deine Emotionen besser regulieren,

 

Deine Aufmerksamkeit steigern,

 

Dein Immunsystem stärken,

 

stressresistenter werden,

 

mehr Bewusstheit, Konzentration und Gelassenheit erreichen,

 

Mitgefühl und liebevolle Güte entwickeln.

 

 

Ich bin mir sicher, spätestens jetzt ist Dir vollkommen klar, warum Meditation die Grundlage jeder Shaolin-Praxis ist.


In diesem Online-Kurs lernst Du:

 

Warum Shaolin-Mönche regelmäßig meditieren und weshalb Du das auch tun solltest.

 

Wie Du im Liegen, Sitzen, Gehen und Stehen meditieren kannst.

 

Was Nudeln kochen mit Meditation zu tun hat.

 

 

Du bekommst:

 

Konkrete Anleitungen zu unterschiedlichen Meditationstechniken,

 

Tipps, wie Du Meditation in Deinen Tagesablauf integrieren kannst,

 

alte Shaolin-Weisheit anwendbar im aktuellen Alltag

 

sowie einen Zugang zu Deinem ganz persönlichen Trainingsraum.

 


Infos zum Online-Kurs:

 

Du erhältst Zugang zu Deinem ganz persönlichen Trainingsraum und kannst alle Inhalte jederzeit anschauen und die PDFs auch downloaden.

 

Der Kurs steht Dir solange zur Verfügung, wie es den tanzenden Buddha gibt. Und ich habe noch ein paar Jahre vor...

 

 

Deine Investition:   18 € (inkl. MwSt.)