Hey, ich bin Heike Miao Ci...

... Mutter einer erwachsenen Tochter, Frauchen dreier Hunde und bedienstete zweier Katzen.

Zusammen leben wir in einem großen alten Winzerhaus in der schönen Pfalz und betreiben auch unser Business von dort aus.

 

Ich tanze seit meinem ersten Lebensjahr.

Zuerst auf dem Arm meiner Oma, später vor dem Fernseher, danach in einer Jazz-Dance- und in einer Stepp-Tanz-Gruppe. Diese durfte ich dann mit 14 Jahren als Trainerin übernehmen, da die bisherige Leiterin ihr Studium begann.
Ich liebte es, anspruchsvolle Choreografien zu entwickeln und mit "meinen Mädels" zu trainieren, bis jeder Muskel brannte und jedes Detail saß. Und dann der Auftritt - wow!

Das tat ich 14 Jahre lang... neben Schule, Abi, Ausbildungen und Beruf.

 

Ich lebe die Philosophie der Shaolin - und WuDe (Tugenden der Kampfkunst).

Shaolin-Mönche und ihre Fähigkeiten faszinieren mich schon seit meiner Kindheit. Ich glaube, ich war eins von ganz wenigen Mädchen, das sich den Film "Die 36 Kammern der Shaolin" im Kino ansah.

Deshalb bin ich überaus dankbar, ein Shaolin-Kloster in der Nähe gefunden zu haben, in dem ich zur Shaolin Qi Gong-Jiaoyuan (Kursleiterin) ausgebildet wurde. Und natürlich trainiere ich dort weiterhin.

 

Die Möglichkeit, Körper und Geist als Einheit wahrzunehmen und Energie spüren und leiten zu dürfen, hat mein Leben vollkommen verändert.

 

"Miao Ci" ist mein buddhistischer (Dharma-)Name.

Ich bekam ihn bei der dreifachen Zufluchtnahme (Eintritt in den Buddhismus) im Shaolin-Kloster.

"Miao" ist die 36. Generation der Shaolin und "Ci" bedeutet: Liebe, Güte.

 

 

Meine Leidenschaften

  • Körperbewegung und ihre Energie - bei Menschen und bei anderen Tieren.
    Körpersprache und Energie drücken mehr aus, als Worte je könnten.
  • Der menschliche Geist und seine Fähigkeiten, die so unermesslich sind, dass die Forschung immer noch damit beschäftigt ist, sie erklären zu wollen.
    Shaolin haben es da leichter: Sie nutzen sie seit über 1.500 Jahren in dem Wissen, dass es funktioniert. Das ist ihnen Beweis genug.

 

Mich faszinieren

  • Shaolin-Mönche und ihre mentalen und physischen Fähigkeiten.
  • Menschen in Asien, denen auch in hohem Alter noch das Glück aus den Augen strahlt.
  • östliche Philosophie und Bewegungsformen.

  

Zwei der wichtigsten Sätze meines Lebens

 

... stammen von einem meiner Tanz-Trainer.

Er war ein ehemaliger russischer Ballett-Tänzer und wusste genau, wovon er spricht:

 

"Du lernst nicht tanzen vom Aufschreiben der Schritte und Lesen dicker Bücher. Du lernst tanzen nur vom Tanzen."

 

Deshalb bringe ich Dich in Bewegung und helfe Dir, dran zu bleiben. 

 

Denn eine gute Theorie beweist sich erst in der erfolgreichen Umsetzung.


Für alle, die Fakten lieben:

Meine Ausbildungen

  • Fotografin
  • Bürokauffrau
  • Trainerin für sprachfreie Kommunikation und Verhaltenstherapie Mensch-Hund-Beziehung
  • Tanz- und Bewegungspädagogin
  • Shaolin Qi Gong-Jiaoyuan
  • vegane Ernährungsberaterin

Meine Fortbildungen

  • Mentaltraining
  • tiergestützte Pädagogik
  • Tierkommunikation

Meine wichtigsten Lehrer:

 

Paul - auf meinem Schoß und inzwischen etwas größer

 

Leni - vorne links

 

Bonnie - vorne rechts



Er flattert ca. einmal im Monat in Dein Postfach,

mit meinen besten Tipps, Übungen und Angeboten zu Körper & Geist.

Übrigens mag ich keinen Spam,

deshalb bekommst Du von mir auch keinen.

Und Deine Daten sind bei mir sicher.

Hier geht´s zu meiner Datenschutzerklärung.